Feeds:
Beiträge
Kommentare

imgp4929

Die Veranstaltung liegt schon einige Zeit zurück. Angeregt durch einen Beitrag von Bilere’s Fotoworld habe ich einige Bilder ausgewählt, um sie zu zeigen.

 

imgp4949

 

imgp4952

imgp4961

Am kommenden Mittwoch werde ich zusammen mit den Fotofreunden Heidelsheim die Photokina in Köln besuchen. Wir reisen mit der Bahn an. Der Eintrittspreis für Rentner ist sehr human gestaltet. Es sind im Vorverkauf 8,– Euro zu löhnen, der „normale“ Eintritt kostet im Vorverkauf für 33,– Euro.

 

Fotografieren bedeutet gleichzeitig und innerhalb von Sekundenbruchteilen zu erkennen – einen Sachverhalt selbst und die strenge Anordnung der visuellen wahrnehmbaren Formen, die ihm seine Bedeutung geben. Es bringt Verstand, Auge und Herz auf eine Linie.

 

Henri Cartier – Bresson

 

Ein wunderschönes Wochenende mit interessanten Eindrücken liegt hinter mir. Von Freitag bis Sonntag weilte ich in Ste. Ménehould, Bruchsals ältester Partnerstadt. Am Samstag früh trafen sich zahlreiche Young- und Oldtimerfreunde auf dem Place du General Leclerc. Hier einige Impressionen:

 

p1230597

Der Club 911 Champagne war zahlreich vertreten.

 

p1230591

Ebenfalls zahlreich: Renault A 110, Alpine V6 und Alpine A 310

p1230640

Citroen Mehari Azur mit vier Damen.

 

p1230620

In Frankreich eher eine Rarität: Alpina aus Buchloe

 

p1230713

Kam 1954 auf den Markt: Porsche 356 Speedster ….

 

p1230711

… seine karge Innenausstattung mit Schalensitzen und im Heck

brummelt ein Käfermotor.

 

p1230621

Vor der Post in Verdun.

 

Verdun ist eine wunderschöne Stadt, die am Fluß Maas liegt. Hier wurden wir von Bürgermeister Samuel Hazard empfangen.

 

p1230637

In Verdun besichtigten wir die Dragee Fabrik Braquier. Hier kann man Dragees in den Farben Frankreichs kaufen….

p1230635

…. oder in dekorativen Dosen.

 

p1230732

Am Sonntag wurden die Teilnehmer von Bürgermeister Bertrand Courot

(links) im Rathaus empfangen der am Samstag seinen 55. Geburtstag feierte.

 

p1230718

Freundschaftliche Verbindung gepflegt: Pascal Paulmier  ist der

Präsident der Oldtimerfreunde Ste. Menehould.

 

p1230590

Zuständig für die Strecke: Serge Beranger

 

Ergänzung : Heute habe ich erfahren, dass der streitbare Theologe und Publizist Jörg Zink, im Alter von 93 Jahren am vergangenen Freitag verstarb. Zink war in der Friedensbewegung aktiv und gehörte 1980 zu den Gründungsmitgliedern der Partei Die Grünen. Jörg Zink wurde mir bekannt als „Fernsehpfarrer“ in der Reihe „Wort zum Sonntag“. Er und Heinrich Albertz zählen zu meinen christlichen Vorbildern.

 

 

Freundschaft, das ist wie Heimat.

Kurt Tucholsky

Heute darf ich euch meinen Freund Jean-Claude aus Wissembourg vorstellen, er hat eine große Leidenschaft namens Solex. Solex war und ist Kult in Frankreich. Seine private Sammlung umfasst etwa 50 verschiedene und zum Teil seltene Exemplare. Die hat er im Laufe seines Lebens zusammen getragen. Zur Sammlung gehören auch Werbeplakate und andere Utensilien. Ich habe ihn beim Auf- und Abbau der Sammlung unterstützt. Auch im kommenden Jahr wird es wieder eine Ausstellung geben.

P1230202

Jean Claude.

 

P1230180

Meine beiden persönliche Lieblinge: Solex 3800 La Poste von 1968 und das Solex Roland Garros de Henri Leconte von 1998.

 

P1230190

 

P1230174

Webeplakat

 

P1230416

Mont-Saint-Michel von Ferne.

 

P1230414

P1230437

 

Wir Elsässer können einen guten Beitrag beim Zusammenwachsen Europas leisten: Wir hassen Arroganz und Gewalt, wir haben lange gelitten, aber jetzt sind wir der Brückenkopf zwischen Frankreich und Deutschland.
Tomi Ungerer

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein.

Paris Impressionen.

P1230231

Überall finden sich Parks.

 

P1230246

P1230247

Besucherandrang vor dem Louvre.

 

P1230259

P1230281

P1230286

P1230292

Bewegliche Brücke.

 

Ich werde nicht zum letzten Mal Paris besuscht haben. Ganz sicher.

 

P1230159

Heute morgen habe ich mein E-Mountin-Bike beim Radhändler meines Vertrauens abgeholt und bin nach Hause geradelt. Das macht schon 12 Kilometer auf dem Tageskilometerzähler. Die Hügel im Land der 1000 Hügel (Kraichgau) erscheinen nun nicht mehr als Schwierigkeit oder Herausforderung. Einfach auf  „Berg“ schalten und schon geht`s problemlos hoch.

 

 

Paris, die schöne Zauberstadt, die dem Jüngling so hold-selig lächelt, den Mann so gewaltig begeistert, und den Greis so sanft tröstet. Heinrich Heine

 

 

 

Paris.

Dies war nun mein dritter Aufenthalt in der Stadt an der Seine. Und auch heuer gab es einige Ecken die ich neu entdeckte. Es eröffnen sich viele Möglichkeiten seinen Tag zu gestalten und das Beste: bummeln auf dem Champs – Elysée und nichts tun. Ich habe ein paar Impressionen eingefangen.

 

P1230262

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten die Stadt zu erkunden: Überall können

Velos gemietet werden….

 

P1230229

… oder sich in einem schnellen Cabrio durch die Stadt Chaffieren zu lassen.

Nein, ich habe NICHT nach dem Preis gefragt….

 

P1230240

An heißen Tagen kann man sich im Jardin des Tuileries ein schattiges

Plätzchen suchen…

 

P1230253

…. oder sich ein Fussbad vor dem Louvre gönnen.

 

P1230284

Auch das kann man erleben: Sandstrand an der Seine…..

P1230264

Nein, auch diesmal habe ich nicht bei meinem Lieblings-Koch gespeist.

Doch auch andere Köche verstehen ihr Handwerk…..

 

P1230268

P1230275

 

P1230224

Ein bekanntes Wahrzeichen:  Arc de Triomphe.

 

P1230233

 

Hier endet mein erster Teil mit meinen Eindrücken aus der Stadt.

 

Ich möchte noch auf einen ganz tollen Bildband hinweisen, den ich mir gekauft habe. Es gibt wundervolle Eindrücke von Paris – stimmungsvolle Schwarz-Weiß Bilder des Fotografen Serge Ramelli.

 

 

Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt, dann öffnet er das Fenster und betrachtet die Boulevards von Paris.

Heinrich Heine

 

Ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.

 

Heute war ich beim Radhändler meines Vertrauens, der Firma Zweirad Schmidt, Sulzfeld, um ein Focus E-Bike zu testen. Leider war das Radl schon verkauft. Inhaber Fritz Schmidt stellte mir sein persönliches Modell zur Verfügung. Ein Hercules Jarvis 27,5, ich fuhr damit und war ganz begeistert. Es war so als würde hinten noch Jemand schieben.

P1230159

P1230160

Mit Hilfe des Knopfes wird eingeschaltet. Wählen kann man zwischen

verschiedenen Möglichkeiten: ohne E-Untertsützung, Eco, Stadt, Sport

und Berg.

P1230161

Hier wird hoch (+) und runter (-) geschaltet.

P1230164

Das Herzstück des Radls: Der Akku.

 

P1230165

P1230166

Getestet und gekauft                                                           Foto Fritz Schmidt

 

Nun bin ich Besitzer eines E- Mountin Bike von Hercules allerdings mit 29″ Reifen…

 

Am Donnerstagnachmittag werde ich von 14 – 18 Uhr bei der Ausstellung VeloSolex einen Aufsichtsdienst machen. Mein Freund Jean-Claude bat mich darum. Am Wochenende findet in unserem Städtchen das Altstadtfest statt und am Sonntag bin ich mit dem TGV unterwegs nach Paris. weiter führt die Route in die Normandie zu Calvados und Camenbert.

 

Tiere fressen, Menschen essen – aber nur der Mann von Geist weiß, wie man isst.

Anthelme Brillat-Savarin

 

Heidelsheim war ehemals eine freie Reichsstadt. Leider ohne Gerichtsbarkeit, die gab es mit samt dem Scharfrichter in der Stadt Gochsheim. Auch heute gibt es eine direkte Straßen – Verbindung zwischen den beiden Orten. Ich bin zunächst für ein Jahr Gast bei den Fotofreunden, so haben beide Seiten die Möglichkeit zu prüfen ob man in die Gruppe passt.  Das Jahresprogramm umfasst zahlreiche interessante Unternehmungen. Im kommenden Monat werde wir zusammen  die Fotokina in Köln besuchen. Alle zwei Jahre veranstaltet der Verein eine Ausstellung in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Das Thema lautet heuer Verkehr. Ich bin mal in mein Archiv abgetaucht um zu sehen was dort zu finden ist.

 

P1030337

Le Mans@Zuffenhausen 2014

 

IMGP2381

Brücke der Schnellbahntrasse Mannheim – Stuttgart

IMGP2404

Kraichgaulandschaft mit Flugzeugen.

 

IMGP5273

Dramatik beim Triathlon in Gochsheim 2016.

 

Noch bis kommenden Samstag ist die Ausstellung 70 Anes VeloSolex meine Freundes Jean-Claude Becker in Wissembourg zu sehen. Ein Blick auf seine Webseite……

 

 

 

„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.“

Henri Cartier – Bresson